Neuer Verein in Mörlheim: Kulturverein „Zugabe“ Mörlheim e.V.

Nachdem die Gründungsveranstaltung aufgrund verschiedener Faktoren mehrmals verschoben werden musste, war es am 23.09.2020 endlich soweit:  16 Personen fanden sich im Landfrauenheim Mörlheim zur Corona – konformen Gründungsversammlung des Kulturvereins „Zugabe“ Mörlheim zusammen.

Was bei einer Veranstaltung der „Kommune der Zukunft“ mit einigen vagen Ideen begann, soll nun mit Leben gefüllt werden: Ein Verein in Mörlheim, der sich vorrangig um die Förderung des kulturellen Lebens sowie des Brauchtums kümmert. Wie bei allen Vereinen in Mörlheim, steht auch die Förderung von Gemeinschaft im Mittelpunkt. Dabei war es den Vereinsgründer*innen wichtig, dass alle Altersgruppen als Mitglied vertreten sein können.

Weiterhin war und ist dabei in Mörlheim immer wieder die Abgrenzung zum ehemaligen „Kulturkreis“ Mörlheim wichtig. Der neu gegründete Kulturverein „Zugabe“ möchte sich mit eigenen Veranstaltungen sowie mit eigenen Aktionen einbringen ohne die anderen Vereine zu koordinieren.  Dies hatte im Vorfeld der Vereinsgründung immer wieder zu Missverständnissen und damit auch zu zeitlichen Verzögerungen geführt.

Der Name „Zugabe“ kann unterschiedlich gedeutet werden: Einmal wird nach einem gelungenen Auftritt „Zugabe“ gerufen – andererseits „geben wir dem Ort noch einen Verein dazu, also ist das eine „Zugabe“ – so der Vorsitzende Ralph Poh.

Aufgrund der aktuellen Vorgaben, ist die Vereinsgründung nicht ganz leicht, aber es gehen derzeit viele Anmeldungen ein. „Wir werden sehen, welche Ideen wir in den nächsten Monaten und in den kommenden Jahren konkret umsetzen können – es gibt viele Ideen und wir sind voller Tatendrang.“

(R.Poh)

Kulturverein "Zugabe" Mörlheim e.V.

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen