Autorenlesung mit Helge Weichmann am 13.11.2021

Der Kulturverein "Zugabe" Mörlheim e. V. freut sich den Mainzer Krimi-Autor Helge Weichmann mit einer Autorenlesung am 13.11.2021 um 19:00 Uhr vorstellen zu können. Helge Weichmann liest aus seinem Krimi "Schandfieber". Die Autorenlesung ist in zwei Teile unterteilt, in der Pause wird für Euer leibliches Wohl gesorgt.
Der Eintritt kostet 7,-€

Karten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf:
Hofladen Starck (Mörlheimer Hauptstraße 43)
Dorfladen Mörlheim, Fam. Heinrich (Mörlheimer Hauptstraße 67)
Einlass ist ab 18:30 Uhr
Über den Autor:
Helge Weichmann wurde 1972 in der Pfalz geboren und lebt seit 25 Jahren in Mainz. Während seines Studiums jobbte er als Musiker und Kameramann, bevor er sich als Filmemacher selbstständig machte. Heute betreibt der promovierte Geowissenschaftler eine Medienagentur und arbeitet als Moderator. Er ist begeisterter Hobbykoch, Weinliebhaber und Sammler von Vintage-Gitarren. Mit der chaotischen Historikerin Tinne Nachtigall und dem dicken Reporter Elvis hat Helge Weichmann zwei liebenswerte Figuren geschaffen, die ihre außergewöhnlichen Abenteuer mit viel Pfiff, Humor und Improvisationstalent meistern. (Quelle: helgeweichmann.de)
Über das Buch "Schandfieber":
Tinne unterstützt ein Forschungsprojekt, das mittelalterliche Heilrezepte auf ihre heutige Wirksamkeit prüft. Bald schon laufen die Dinge aus dem Ruder: Eine Explosion verwüstet das Labor, einer der Forscher stirbt an Tollwut, Hunde und Katzen verschwinden von den Mainzer Straßen. Als schließlich eine Reliquie der Heiligen Hildegard von Bingen gestohlen wird, stoßen Tinne und Elvis auf ein gut gehütetes Geheimnis aus der Zeit der mystischen Ordensfrau. Doch damit werden sie vom Jäger zum Gejagten. (Quelle: helgeweichman.de)

 

  • 1